Tabgha

Mitte Oktober war es soweit: Vierzehn unserer Member, zwei Betreuer und vier  von uns Freiwilligen fuhren in die Begegnungstaette Tabgha am See Genesareth. Dort wollten wir eine Gruppe von jungen Erwachsenen und Kindern aus Lifegate in Beit Jallah treffen, um mit ihnen gemeinsam zu Essen, zu spielen, zu Schwimmen und einfach Zeit zu verbringen.

Wir hatten im Vorhinein einige Aktivitäten und Spiele vorbereitet, um das gegenseitige Kennenlernen und Miteinander leichter zu machen, und alle waren mit voller Energie dabei. Es wurde auf Arabisch, Hebräisch, Englisch, Deutsch und mit Händen und Füßen kommuniziert, und es war berührend zu sehen, wie wenig Rolle die Herkunft spielte. Tagsüber verbrachten wir viel Zeit mit Baden im Pool und selbstverständlich auch im See, und abends wurde gemeinsam getrommelt, gesungen, getanzt und gelacht. Am zweiten Tag bauten wir dann alle zusammen eine Laubhütte, Sukka genannt, um das Laubhüttenfest Sukkot zu feiern. Außerdem hatten die, die wollen, die Möglichkeit nach Capernaum zu laufen, um sich dort die Kirche anzusehen.

Diese vier Tage gehören für mich zu den beeindruckensten Tagen, die ich bisher hier erlebt habe. Die Member nicht nur im Workshop im Kfar zu erleben, sondern den ganzen Tag Freizeit mit ihnen verbringen zu können, war sehr interessant, hat aber auch einfach unheimlich viel Spaß gemacht, ich habe viele Member erst dort so richtig kennengelernt. Außerdem war es schön, etwas von der arabischen Kultur, die Lifegate mitbrachte, kennenzulernen. Insgesamt war es für uns alle eine unglaubliche Erfahrung und wir werden uns noch lange an diese gemeinsame Zeit erinnern.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.