Weihnachten und Chanukka in Kfar Tikva

Dieses Jahr verbringen wir das Weihnachtsfest zusammen mit den Freiwillige und mit den Menschen im Kfar, die gerade das Lichterfest Chanukka feiern. Das Fest beginnt immer zu verschiedenen Terminen im nichtjüdischen Kalender und findet dieses Jahr vom 22. bis zum 28. Dezember statt und fällt somit mit Weihnachten zusammen.

Bei einer Chanukka-Zeremonie im Hadar Ochel (Essenssaal) konnten wir von den Membern und  dem Staff im Kfar die Tradtionen und Bräuche zu Chanukka kennenlernen, zum Beispiel das Essen, die Lieder und die Herkunft. Das Fest wird gefeiert anlässlich des Sieges der Israelis  über die Griechen und der anschließenden Rückeroberung des Tempels in Jerusalem.
Zum Essen gibt es Levivot und Sufganiot (1. Reibekuchen/Kartoffelpuffer, 2. Berliner/Pfannuchen), traditionell werden die Kerzen auf dem Chanukkia angezündet (eine “Anzündungskerze,”, die immer brennt und 8 Kerzen, von denen jeden Tag eine mehr angezündet wird) und man spielt mit einem Kreisel, dem Sevivon, auf dem die Initialie stehen (Nes gadol haia po, ein großes Wunder ist hier geschehen) נגהפ.
Wir hatten eine schöne Feier, bei der vom Chor und Trommelgruppe Musik gemacht wurde, neue Bewohner und Mitarbeiter, wir Shinshinim und Freiwilligen und ein paar Bewohner haben jeweils eine der 8 Kerzen angezündet und danach gab es eine kleine Chanukka-Disco

Weihnachten haben wir leider nicht mit den Bewohnern feiern können, aber mit den Shinshinim und ein paar Staff-Mitgliedern haben wir eine kleine Weihnachtsfeier in der Bakery veranstaltet, und über die Feiertage sind wir alle 12 Volontäre zusammen nach Jerusalem gefahren und haben dort gemeinsam Weihnachten gefeiert

.

Zwar war es nicht das selbe, wie alle Jahre vorher mit Familie und Freunden, aber es war auf jeden Fall ein sehr schönes und besonderes Weihnachten.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Accessibility